Newsletter 11/2017



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Hybrid Plattform,

die länger werdenden Abende bieten den perfekten Rahmen für eine Vielzahl von Veranstaltungen. Unmittelbar vor der Tür steht das erste unserer »Hybrid Encounters« mit Siobhan Davies und Arno Villringer am 24. November um 19 Uhr. Gefolgt werden diese am     14. Dezember vom letzten unserer diesjährigen Hybrid Talks, dieses Mal zum Thema »Blick & Perspektive«. Und wie eh und je können verpasste Veranstaltungen bei uns auf der Webseite, Facebook und Soundcloud nachverfolgt werden.

Die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem disziplinenübergreifenden Wirken erstreckt sich jedoch nicht nur auf Events. Die Verbindung von Kunst-Wissenschaftsprojekten mit inter- und transdisziplinären Forschungsansätzen wurde sowohl mit Konferenzbeiträgen, als auch durch einen Workshop verfolgt und begleitet. Hier sind noch viele Fragen um Methoden, Wirksamkeit und Durchführung zu klären. Doch bereits all diese Aktivitäten zusammen erbringen schon viele interessante Antworten – und wir freuen uns Sie an diesen teilhaben zu lassen.

Mit den besten Grüßen
Ihr Hybrid Team


English version

Hybird Talks
Hybrid Talks »Blick & Perspektive« 
Was haben Astronauten, musikalische Wahrnehmung und Volumen gemeinsam? Wie kann unser Blick durch Kunst und Repräsentationen gelenkt, wie unsere Perspektive von der Zeitgeschichte und Technik beeinflusst werden? VertreterInnen der Architekturgeschichte, der Kognitionspsychologie, der Astronomie und der Bildenden Kunst werden bei den 28. Hybrid Talks ihren Blick weit schweifen lassen.
14.12., 18 Uhr, Hybrid Lab, TU Berlin, Marchstraße 8

Hybrid Talks »Blick & Perspektive«

Kunst & Wissenschaft
Kunst und Wissenschaft in der Hochschule
Die Frage, wie genau das disziplinenübergreifende Arbeiten und das Zusammenbringen von Kunst, Wissenschaft und Technik funktioniert erfährt eine zunehmend Bedeutung. In einer Session zu diesem Thema wurde auf der td-net Konferenz in Lüneburg diese Frage im Austausch mit vielen weiteren Experten aus dem Bereich des transdisziplinären Arbeitens diskutiert. Im Zuge eines Workshops, der gemeinsam mit dem Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin durchgeführt wurde, haben wir KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen von UdK Berlin und TU Berlin zusammengebracht und gemeinsam mit ihnen die Methoden und Erfahrungen zu dieses Thema nochmals vertieft.

Team
In eigener Sache: Studentische Hilfskraft gesucht
Bei all unseren Aktivtäten brauchen wir tatkräftige Unterstützung und suchen eine neue studentische Hilfskraft. Wer Lust und Interesse hat, kann auf der Hybrid Plattform Webseite stöbern und gucken, welches Team uns schon jetzt mit großem Enthusiasmus zur Seite steht. Bei Interesse werft ein Auge auf die Ausschreibung oder kontaktiert uns.

Ausschreibung


Dear friends of Hybrid Plattform,

The evenings are getting longer, providing time for plenty of events. Upcoming are the  “Hybrid Encounters”, a new event series that launches with Siobhan Davies & Arno Villringer on 24th November at 7pm. Following this the final Hybrid Talks of the year takes place on 14th December, this time focussing on “View & Perspective“. And as always on our website, facebook and soundcloud you can review events you might have missed. 

However, our deeper engagement with questions about the effects of cross-disciplinary collaborations goes beyond just events. The connection of art-science projects with inter- and transdisciplinary approaches are the subject of many a conference contributions and a workshop. There is no final conclusion yet instead we are still looking at many questions about methods, impact and implementation. Nonetheless, first interesting answers have come to fruition in these many activities – and we’re pleased to share these with you.

Best regards,
Your Hybrid Team

Hybrid Talks
Hybrid Talks “View & Perspektive”
What do astronauts, musical perception and spatial volumes have in common? How can our view be skewed by art and representations? How can our perspectives on contemporary history and technology be influenced? Architectural historians, cognitive psychologists, astronomers and representatives of the visual arts will reveal the wide swath of their views at the 28th Hybrid Talks.
12/14, 6 p.m., Hybrid Lab, TU Berlin, Marchstraße 8

Hybrid Talks “View & Perspective”

Art & Science
Art and Science within Universities
Questions of how cross-disciplinary engagement works, how collaborations between art, science and technology function, are quickly gaining importance in different fields. At the td-net conference in Lüneburg a session regarding the topic lead to interesting discussions with many experts in transdisciplinary work. In collaboration with the Center for Technology and Society of the TU Berlin we held a workshop, bringing together artists and scientific researchers from the UdK Berlin and TU Berlin. Jointly we explored methods and experiences that this topic offers.

Team
Opening: Student Assistant
To keep up with all our activities, we need energetic help, which is why we’re currently looking for a student assistant. If you’re interested or know someone who could be, have a look at our website to see the team that is already enthusiastically working with us. For more details check out the advert or contact us.

Job opportunity

Contact

c/o UdK Berlin
Einsteinufer 43, 10587 Berlin
+49 30 3185 2945
info@hybrid-plattform.org

Hybrid Plattform

The Hybrid Plattform is a project platform of the Berlin University of the Arts and the Technische Universität Berlin in the heart of the Campus Charlottenburg. It serves the cross-disciplinary exchange of art, science and technology.



fb_icon twitter_icon sc_icon vimeo_icon www.hybrid-plattform.org



If you do not wish to receive this newsletter any longer, please unsubscribe here.
View this e-mail on the web here.