Reminder 12/2020



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Hybrid Plattform,

gemeinsam mit dem Futurium laden wir Sie herzlich zu den nächsten »Hybrid Futures« am 10. Dezember 2020 um 20:15 Uhr ein. Hier treffen Künstler*innen auf Wissenschaftler*innen, um über vergangene und mögliche Zukunftsvisionen zu sprechen. Das Event wird online gestreamt.

English version

In der dritten Ausgabe des Events spekulieren die Biotechnologin Vera Meyer und der Architekt Sven Pfeiffer, der für digitales und experimentelles Entwerfen bekannt ist, über ihre gemeinsame Arbeit an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft. Zusammen versuchen sie neue Möglichkeiten für die Anwendung von Pilzen zu finden und aus ihnen (Bau-)Stoffe der Zukunft zu gestalten. Die Kooperation hat schon erste Ergebnisse hervorgebracht, die vorgestellt werden. Darüber hinaus werden sie darüber sprechen, welche neuen Perspektiven die Symbiose aus Architektur und Biotechnologie für ein nachhaltiges Bauen mit sich bringt. Wie haben sich vielleicht auch Denkweisen geändert, die zuvor das Arbeiten beeinflusst haben? Und wie können bioökonomische Lösungen in den Blick der Öffentlichkeit rücken?

Das Gespräch wird zunächst den Blick auf die Vergangenheit der Disziplinen und deren zunehmende Verzahnung werfen. Anhand von Szenarien aus Kunst und Wissenschaft entwickeln die beiden Gesprächspartner im Anschluss eine Spekulation über die zukünftige Gestaltung ihrer wissenschaftlichen Disziplinen.

Datum | Ort
Donnerstag, 10. Dezember 2020, 20:15 Uhr
Online Stream mit begleitendem Live-Chat.
Das Event wird auf deutsch, mit englischem Untertitel, gestreamt.

Weitere Informationen zu Hybrid Futures

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und über das Weiterleiten der Nachricht in Ihre Verteiler!

Ihr Hybrid Team




Dear friends of Hybrid Plattform,

we are pleased to invite you together with the Futurium to our next "Hybrid Futures" event on December 10th, 2020, at 8:15 p.m. The conversation will focus on the history of the disciplines and their increasing interconnection. Based on different scenarios from the realms of art and science, the  speakers will then engage in speculation on the future of their scientific fields. The event will be streamed online.

At this third event the biotechnology expert Vera Meyer and the architect Sven Pfeiffer, known for digital and experimental designs, will speculate on their collaborative work at the interface between art and science. Together they are striving to find new uses for fungus, including the design of future (construction) materials. The collaboration has already yielded initial results, which will also be presented on 10 December. In addition they will be speaking about new possibilities for sustainable construction offered by the symbiosis of architecture and biotechnology. How may have mentalities that once shaped our working lives shifted? And how can bioeconomic solutions attract more public attention?

Date | Location
Thursday, December 10th, 2020, at 8:15 p.m.
Online stream with live chat.
The event will be transmitted in German with English subtitles.

Further information on the Hybrid Futures

We are looking forward to seeing you and thank you for forwarding the information!

Your Hybrid Team


Contact

c/o UdK Berlin
Einsteinufer 43, 10587 Berlin
+49 30 3185 2945
info@hybrid-plattform.org
Imprint

Hybrid Plattform

The Hybrid Plattform is a project platform of the Berlin University of the Arts and the Technische Universität Berlin in the heart of the Campus Charlottenburg. It serves the cross-disciplinary exchange of art, science and technology.



fb_icon Instagram Icon mixcloud-logo-grau youtube-logo-grau www.hybrid-plattform.org



If you do not wish to receive this newsletter any longer, please unsubscribe here.
View this e-mail on the web here.
View the full imprint here.